Personalia

Claudine Moulin erhält den Landesverdienstorden Rheinland-Pfalz

21.1.2014 | Elf verdiente Frauen und Männer, unter ihnen AcademiaNet-Wissenschaftlerin Claudine Moulin, wurden im Festsaal der Staatskanzlei von Ministerpräsidentin Malu Dreyer mit dem Verdienstorden des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet.
Der Landesverdienstorden wurde zum 32. Mal verliehen. Um die außergewöhnlich hohen Leistungen zu betonen, ist die Zahl der lebenden Ordensträgerinnen und -träger auf 800 begrenzt.
Prof. Claudine Moulin
Bild vergrößern
(© Reiner Voß / Bildergalerie rlp)


Prof. Claudine Moulin | Verleihung des rheinland-pfälzischen Landesverdienstordens durch Ministerpräsidentin Malu Dreyer an Professorin Claudine Moulin.

In der Ordensbegründung für Prof. Moulin heißt es:

"Dr. Claudine Moulin ist seit 2003 Professorin an der Universität Trier und Wissenschaftliche Leiterin des Kompetenzzentrums für elektronische Erschließungs- und Publikationsverfahren in den Geisteswissenschaften. Prof. Moulin hat das Kompetenzzentrum in den vergangenen zehn Jahren in die internationale Spitzenforschung geführt und zu einem bevorzugten Partner der deutschen Akademien der Wissenschaften entwickelt.

Weit über den beruflichen Kernbereich hinaus reicht ihr Einsatz für die Grande Région: Hier erstreckt sich das Engagement auf Forschungsprojekte mit der Universität Luxemburg und die Gründung und Leitung der Forschungsstelle für Sprachen und Literaturen Luxemburgs an der Universität Trier. Darüber hinaus ist sie für den Dialektwörterbuchverbund, der seinen Ursprung in der Erfassung vieler Dialekte der Großregion genommen hat, verantwortlich.

Besonders hervorzuheben ist ein Projekt über mittelalterliche Archivalien in der Großregion ("Méthodologie de Publication Bilingue d'Archives Médiévales de la Grande Région"), das unter Federführung der Universität der Großregion erwachsen ist. Die Universität der Großregion vereint die Universitäten Kaiserslautern, Lüttich, Luxembourg, Metz, Nancy, Saarbrücken und Trier mit dem Ziel einer Vernetzung von Forschung und Lehre in der Großregion. Das Projekt Archive des Mittelalters betrachtet die Geschichte des Mittelalters als Fundament der Europäischen Gemeinschaft. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus der Großregion sind eingeladen, ihre Quellen und ihr Knowhow einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Professorin Moulin engagiert sich weit über das Wirkungsfeld von Trier, Rheinland-Pfalz und der Großregion hinaus im wissenschaftlichen Bereich und hat durch zahlreiche nationale und internationale Kontakte die Forschung im Bereich der historischen Linguistik des Deutschen und in den so genannten e-Humanities vorangetrieben. Damit hat sie vor allem auch dem Wissenschaftsstandort Rheinland-Pfalz in diesem Forschungsfeld internationale Bedeutung verliehen."   (© Landesregierung Rheinland-Pfalz, AcademiaNet)

Testimonials

  1. Read what our members say about AcademiaNet.

Follow us

No more excuses!

  1. Please download the brochure "No more excuses" and read more about female experts in Europe, and about AcademiaNet.

News

  1. Michela Massimi and Niki Vermeulen secure funding from the Royal Society of Edinburgh

    The grants are part of the £1.8 million RSE Saltire Research Awards.

  2. Flaminia Catteruccia becomes Howard Hughes Medical Institute Investigator

    The immunologist plans to use the accompanying funding to develop new and better antimalarial drugs.

  3. Uta Frith: ‘The ability to reflect on our thoughts – I call it the human superpower’

    What is it about humans that makes us so good at social interaction and what happens when it goes wrong? We spoke to Emeritus Professor of Cognitive Development Uta Frith DBE about her upcoming book What Makes Us Social and what she’s learned from a long career at the forefront of autism and dyslexia research.

  4. Madeline Lancaster awarded 2021 Vallee Scholarship

    The biologist is recognised for her work on cerebral organoids or ‘mini-brains’, grown from human pluripotent stem cells and used to model human brain development.

  5. Jane Hillston and Julie Welburn awarded medals by the Royal Society of Edinburgh

    The AcademiaNet members received their medals for outstanding work in computer science and cell biology, respectively.

 
Academia Net